Kurzportrait über HSBC Trinkaus & Burkhardt AG

Die HSBC Trinkaus & Burkhardt AG vertritt die weltweit präsente HSBC als eigenständige Tochter in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Düsseldorf beschäftigt die HSBC Trinkaus & Burkhardt AG an weiteren elf deutschen Standorten insgesamt rund 2.700 Mitarbeiter, davon 160 im Private Banking. In der Rechtsform einer Aktiengesellschaft hält die HSBC Group 80,7 % der Unternehmensanteile, weitere 18,7 % sind in Besitz der Landesbank Baden-Württemberg.

Das gesamte verwaltete Vermögen im Bereich Private Banking in Deutschland beträgt 23,5 Mrd. EUR, davon entfallen 3,5 Mrd. EUR auf die Vermögensverwaltung.


Nachfolgende Tabelle fasst wesentliche Informationen zu der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG stichpunktartig zusammen:



Name und Hauptsitz

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG

Düsseldorf

Art des Unternehmens und Rechtsform

Privatbank im Großbankenkonzern der HSBC

Aktiengesellschaft


Angaben zur Unternehmensgröße

12 Niederlassungen in Deutschland

2.700 Mitarbeiter, davon 160 im Bereich Private Banking

2.837 Kunden im Bereich Private Banking

Bilanzsumme: 24,3 Mrd. EUR

Gründungsjahr

1785


Geschäftsbereiche/ Tätigkeitsfelder

Private Banking:

  • Vermögensverwaltung

  • Anlageberatung

  • Kredit

  • Vermögensstrukturberatung

  • Testamentsvollstreckung

  • Family Office

Commercial Banking

Global Banking & Markets

Asset Management

Alternative Investments

Fondsadministration

Depotbank

Transaction Services


Selbstverständnis

in der Vermögensverwaltung

Deutsche Privatbank mit kurzen Entscheidungswegen

Deutscher als alle internationalen Banken, internationaler als alle deutschen Banken

Globales Netzwerk einer internationalen Großbank

Stabilität und Kapitalstärke der am besten gerateten privaten Geschäftsbank

Unabhängig bei der Auswahl von Anlageprodukten (Best-Select)

Systematischer und global orientierter Anlageprozess

Ganzheitliches und vernetztes Leistungsangebot für Unternehmer


 


Die Vermögensverwaltung im Überblick

Nachfolgende Tabelle fasst wesentliche Informationen über die Vermögensverwaltung der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG stichpunktartig zusammen:


Verwaltetes Vermögen in der Vermögensverwaltung

3,5 Mrd. EUR

Durchschnittliche Mandatsgröße: 2 Mio. EUR

Sitz der Vermögensverwaltung

Düsseldorf


Kundenbetreuung und Portfoliomanagement

58 Kundenbetreuer und 38 Investment-Spezialisten

10 bis 30 Mandate je Kundenbetreuer

Betreuung durch Kundenbetreuer und Portfoliomanager im individuellen Turnus (Tandembetreuung)

Mitarbeiterfluktuationsrate 2014: 5,9 %


Berichtswesen

Standardreporting im individuellen Turnus; grundsätzlich vierteljährlich

Individuelle Sonderberichte nach Bedarf

eReporting/Webzugang möglich


Kosten und Gebühren

Vergütungsmodell (wahlweise)1:

  • Volumenabhängige Pauschalgebühr

  • Reduzierte Vermögensverwaltungsvergütung mit performanceabhängiger Komponente

  • Transaktionsbasierte Einzelabrechnung

Rückvergütungen werden an den Kunden weitergegeben

Kundenindividuelle Regelungen im Vertragswerk

Kundenindividuelle Regelungen sind ab einer Mandatsgröße von 5 Mio. EUR möglich.



image

 

1 Zuzüglich gegebenenfalls anfallender, fremder Kosten (z. B. Porto, Makler- und Börsengebühren, Finanztransaktionssteuer). Für Informationen zu Kosten und Gebühren in der Individuellen Vermögensverwaltung wird auf Anhang 2 verwiesen.