Kurzportrait über DZ PRIVATBANK S.A.

Die DZ PRIVATBANK ist das Private-Banking-Kompetenzcenter der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken in Deutschland.


Die DZ PRIVATBANK S.A. mit Sitz in Luxemburg hat in Deutschland Niederlassungen in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg, Stuttgart sowie Geschäftsstellen in Leipzig und Oldenburg. Die DZ PRIVATBANK (Schweiz) AG ist in Zürich alleiniger Standort in der Schweiz.


Das Unternehmen bietet gemeinsam mit den knapp 1.000 Genossenschaftsbanken in Deutschland und über internationale Standorte (Lokal. National. International.) ein ganzheitliches Lösungsspektrum an - über alle Assetklassen, Instrumente, Währungen und umfassende weitere Dienstleistungen für Private-Banking- Kunden auf Basis der genossenschaftlichen Werte (Sicherheit, Stabilität, Werterhalt, Verantwortung, Partnerschaft, Ehrlichkeit).


Die Bank verfolgt einen ganzheitlichen und kundenzentrierten Beratungs- und Lösungsansatz. Demzufolge bietet sie das komplette Spektrum des dafür erforderlichen Private-Banking-Lösungsangebots an, d.h. in ihrer Nomenklatur, dass sie Vermögensverwaltung, Vermögensberatung ebenso wie sämtliche (private-banking- spezifischen) Dienstleistungen gleichberechtigt nebeneinander bzw. ineinander integriert anbieten - je nach den Erfordernissen und Wünschen ihrer Kunden.


Nachfolgende Tabelle fasst wesentliche Informationen zur DZ PRIVATBANK S.A. stichpunktartig zusammen:



Name und Hauptsitz

DZ PRIVATBANK S.A.

Luxemburg

Art des Unternehmens und Rechtsform

Privatbank

Société Anonyme (Aktiengesellschaft)


Angaben zur Unternehmensgröße

Hauptsitz Luxemburg

8 Niederlassungen in Deutschland

1 Niederlassung in der Schweiz

1.100 Mitarbeiter Bilanzsumme 19 Mrd. EUR EUR

Gründungsjahr

1977


Geschäftsbereiche

Private Banking

  • Vermögensverwaltung

  • Vermögensberatung-/Vermögensstrukturberatung

  • Stiftungsmanagement

  • Fondsmanagement

  • Finanz- und Vorsorgeplanung

  • Vermögensreporting und –controlling

  • Immobilienmanagement

  • SportsBanking

Family Office


Selbstverständnis

in der Vermögensverwaltung

Hohes Maß an Entscheidungsfreiheit als Privatbank

Unabhängig von anderen Kreditinstituten oder Finanzdienstleistern (Best- Select)


Die Vermögensverwaltung im Überblick

Nachfolgende Tabelle fasst wesentliche Informationen über die Vermögensverwaltung der DZ PRIVATBANK S.A. stichpunktartig zusammen:



Verwaltetes Vermögen in der Vermögensverwaltung

Vermögensverwaltungsmandate

7,0 Mrd. EUR

Davon vermögensverwaltende Fonds

1,7 Mrd. EUR

Davon individuelle Vermögensverwaltung

3,0 Mrd. EUR

Durchschnittliche Mandatsgröße: 3,5 Mio. EUR


Sitz der Vermögensverwaltung

Luxemburg

Düsseldorf

Zürich


Kundenbetreuung und Portfoliomanagement

266 Mitarbeiter im Geschäftsfeld Private Banking

davon ca. 170 Kundenbetreuer

51 Mitarbeiter im Portfoliomanagement

davon 24 Portfoliomanager (3 im Bereich Nachhaltigkeit)

27 Mitarbeiter im Performance-Controlling/ operative VV / Reporting


Standardreporting im individuellen Turnus; grundsätzlich vierteljährlich

Berichtswesen

Individuelle Sonderberichte nach Bedarf


Jährliches Steuerreporting


Vergütungsmodell:


  • Volumenabhängige All-in-Fee

Kosten und Gebühren

Es werden keine Retrozessionen angenommen. Bei aktiv gemanagten


Zielfonds selektieren wir für unsere Vermögensverwaltungsmandate


ausschließlich die preiswerten, retrofreien Anteilscheinklassen.


Kundenindividuelle Regelungen im Vertragswerk

Im Rahmen einer Vermögensverwaltungsstrategie ist die Aufnahme zusätzlicher kundenindividueller Regelungen über die Anlagerichtlinien hinaus nicht gewünscht. Spezialmandate mit kundenindividuellen Regelungen sind ab einem Anlagevolumen von 3,0 Mio. EUR möglich.